Angebote zu "Neuproduktentwicklung" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Neuproduktentwicklung im Social Media Marketing...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuproduktentwicklung im Social Media Marketing durch Crowdsourcing ab 39.8 € als Taschenbuch: Schriften aus dem Institut für Angewandte Wirtschaftswissenschaften. Kooperations- und Weiterbildungspartner der Hochschule Niederrhein. 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Neuproduktentwicklung im Social Media Marketing...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuproduktentwicklung im Social Media Marketing durch Crowdsourcing ab 39.8 EURO Schriften aus dem Institut für Angewandte Wirtschaftswissenschaften. Kooperations- und Weiterbildungspartner der Hochschule Niederrhein. 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Neuproduktentwicklung im Social Media Marketing...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Social Media Marketing stellt einen neuen Marketingansatz dar, der durch den gezielten Einsatz von sozialen Medien (Social Media) – also Internetplattformen wie Facebook, Xing, Twitter, YouTube, Blogs etc. – gekennzeichnet ist. Aus der Sicht der Unternehmen bietet dabei insbesondere die soziale Plattform Facebook die Möglichkeit, Konsumenten aktiv in den Prozess der Neuproduktentwicklung einzubinden.Die webbasierte Kundenintegration in den Innovationsprozess über soziale Medien wird hierbei als ein spezifischer Open Innovation Ansatz betrachtet. Das Unternehmen öffnet diesen Prozess, indem es die Konsumenten bzw. Nutzer („crowd“) gezielt als Ideenlieferanten anspricht und die von den Nutzern entwickelten Produktideen systematisch in den Prozess der Neuproduktentwicklung einbezieht („crowdsourcing“). Der Konsument übernimmt dabei die Rolle eines Prosumers, d. h. er agiert als Kooperationspartner eines Unternehmens bzw. als Co-Produktentwickler.Die Arbeit greift diesen webbasierten Crowdsourcing-Ansatz als eine produktpolitische Aufgabe des Social Media Marketing auf. Es werden hierbei die Merkmale dieses Ansatzes und seine Abgrenzung gegenüber der klassischen Neuproduktentwicklung beschrieben. Die praktische Anwendbarkeit wird schließlich anhand konkreter Social Media-basierter Neuproduktentwicklungs-Projekte im Konsumgüterbereich näher dargestellt. Hierbei werden die charakteristischen Merkmale solcher Projekte und insbesondere die Erfolgsfaktoren Crowdsourcing-orientierter Neuproduktentwicklung herausgearbeitet. Im Ergebnis werden neun Erfolgsfaktoren identifiziert, die sich zu drei Haupterfolgsfaktoren zusammenfassen lassen. Vor dem Hintergrund dieser Erfolgsfaktoren werden Handlungsempfehlungen für die webbasierte Neuproduktentwicklung im Rahmen des Social Media Marketing abgeleitet. Ergänzt wird die Analyse schließlich durch die Diskussion der Vor- und Nachteile dieses neuen Innovationsansatzes.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Creativity Templates bei Werbeplakaten, Neuprod...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Wirtschaftsuniversität Wien (Marketing Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll die bestehenden Kreativitätsansätze, sowohl Outside-the-box als auch Inside-the-box, in einem Literaturteil miteinander vergleichen und beleuchten. In weiterer Folge werden aktuelle Beispiele aus der Wirtschaft anhand der Creativity Templates nach Goldenberg/Boyd aufgezeigt und eingeordnet. (Boyd and Goldenberg, 2013) Diese werden aus den Kategorien Geschäftsmodell, Neuprodukt und teilweise auch Werbung gewählt.Zum Einen soll ein Überblick über die bestehenden Techniken gegeben werden. Wie unterscheiden sich diese Ansätze grundsätzlich von einander und welche Vor- und Nachteile haben diese?Die zweite große Forschungsfrage beschäftigt sich mit den, von Goldenberg und Boyd definierten, Creativity Templates. Welche Abgrenzungen werden zwischen den einzelnen Mustern getroffen? Zusätzlich werden aktuelle Beispiele angeführt und anhand der Literatur erläutert.Nochmals zusammengefasst würde dies zu folgenden zwei Forschungsfragen führen, welche diese Arbeit beantworten soll:1.Welche unterschiedlichen Arten von Kreativitätstechniken gibt es? Im Speziellen: Was versteht man unter Inside the box Denken?2.Welche aktuellen Beispiele für Creativity Templates gibt es in der Werbung, Neuproduktentwicklung sowie bei Geschäftsmodellinnovationen?

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Mittel und Strategien für die Integration des K...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit behandelt die Frage, welche Faktoren eine erfolgreiche Kundenintegration in der Neuproduktentwicklung bewirken und welche Methoden sich aufgrund dessen am besten eignen. Die Fragestellung bezieht sich auf den Massenmarkt, da auf diesem Gebiet der Großteil der Forschungsarbeiten zusammenkommt. Diese Hausarbeit soll darüber hinaus Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Integration des Kunden bieten.In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat die Gesellschaft einen tiefgreifenden Wandel von der Industrie- zu einer Informationsgesellschaft vollzogen. Informationen zu gewinnen, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen spielt für Unternehmen eine umso größere Rolle. Gerade für die Neuproduktentwicklung wird vermehrt darauf gesetzt, den Kunden aktiv in die Wertschöpfungskette einzubeziehen. Bei der Kundenintegration gibt es verschiedene Methoden, die sich bezüglich Zeitdauer, Ort und Intensität der Integrität und vielem mehr unterscheiden. Gerade in einem Massenmarkt, wo große Konkurrenz herrscht, gilt es, innovative Wege einzuschlagen, um mit dem Kunden bei der Entstehung eines neuen Produktes zu kooperieren. Auf diese Weise wird gewährleistet, auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden optimal antworten zu können. Warum manche Integrationskampagnen allerdings scheitern, während andere Erfolge verzeichnen, ist allerdings oft unklar, vor allem da die Methoden erst vor relativ kurzer Zeit entwickelt wurden oder sich mit dem rasanten Tempo des digitalen Fort-schritts anpassen. Der Konsument hat nun keine Teilnehmerrolle mehr, sondern agiert als Co-Designer und ist dadurch gezwungen, eine individuelle Bindung zu einem bis dahin unbekannten Hersteller oder Verkäufer aufzubauen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Mittel und Strategien für die Integration des K...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit behandelt die Frage, welche Faktoren eine erfolgreiche Kundenintegration in der Neuproduktentwicklung bewirken und welche Methoden sich aufgrund dessen am besten eignen. Die Fragestellung bezieht sich auf den Massenmarkt, da auf diesem Gebiet der Großteil der Forschungsarbeiten zusammenkommt. Diese Hausarbeit soll darüber hinaus Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Integration des Kunden bieten.In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat die Gesellschaft einen tiefgreifenden Wandel von der Industrie- zu einer Informationsgesellschaft vollzogen. Informationen zu gewinnen, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen spielt für Unternehmen eine umso größere Rolle. Gerade für die Neuproduktentwicklung wird vermehrt darauf gesetzt, den Kunden aktiv in die Wertschöpfungskette einzubeziehen. Bei der Kundenintegration gibt es verschiedene Methoden, die sich bezüglich Zeitdauer, Ort und Intensität der Integrität und vielem mehr unterscheiden. Gerade in einem Massenmarkt, wo große Konkurrenz herrscht, gilt es, innovative Wege einzuschlagen, um mit dem Kunden bei der Entstehung eines neuen Produktes zu kooperieren. Auf diese Weise wird gewährleistet, auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden optimal antworten zu können. Warum manche Integrationskampagnen allerdings scheitern, während andere Erfolge verzeichnen, ist allerdings oft unklar, vor allem da die Methoden erst vor relativ kurzer Zeit entwickelt wurden oder sich mit dem rasanten Tempo des digitalen Fort-schritts anpassen. Der Konsument hat nun keine Teilnehmerrolle mehr, sondern agiert als Co-Designer und ist dadurch gezwungen, eine individuelle Bindung zu einem bis dahin unbekannten Hersteller oder Verkäufer aufzubauen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Customer Integration: Meinungs-Communities als ...
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing I), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht, wie das enorme und vielfältige Wissen von Meinungs-/Online-Communities aufgenommen, für die Neuproduktentwicklung urbar gemacht und systematisch in Innovationsprozesse integriert werden kann. Die Entwicklung neuer und die (Neu-)Gestaltung bestehender Produkte hat einen entscheidenden Stellenwert für Unternehmen. Produktinnovationen sind unabdingbar, sollen doch trotz des Ablaufs von Produktlebenszyklen stabile Umsätze gewährleistet sein. Verschiedenartige Anforderungen des Marktes und des Umfelds der Unternehmen, zwingen diese allerdings zur immer schnelleren Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen inklusive optimaler Erfüllung von Nachfragerbedürfnissen und -wünschen. Statt sich dabei ausschliesslich auf klassische Verfahren zur Generierung von Innovationen zu stützen, wird vielfach die Einbindung der Kunden in den Innovationsprozess als Möglichkeit gewählt, da sie deutlich positiven Einfluss auf den Innovationserfolg haben kann. Im Rahmen der Arbeit liegt der Fokus dabei auf Meinungs-Communities, die typischerweise in der Onlinewelt lokalisiert sind und die einer Vielzahl von gleichgesinnten Menschen oder Ratsuchenden einen Treffpunkt für den Austausch zu gemeinsamen Interessen und Erfahrungen, Produkten und Marken, Visionen und Ideen bieten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Mittel und Strategien für die Integration des K...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit behandelt die Frage, welche Faktoren eine erfolgreiche Kundenintegration in der Neuproduktentwicklung bewirken und welche Methoden sich aufgrund dessen am besten eignen. Die Fragestellung bezieht sich auf den Massenmarkt, da auf diesem Gebiet der Grossteil der Forschungsarbeiten zusammenkommt. Diese Hausarbeit soll darüber hinaus Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Integration des Kunden bieten. In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat die Gesellschaft einen tiefgreifenden Wandel von der Industrie- zu einer Informationsgesellschaft vollzogen. Informationen zu gewinnen, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen spielt für Unternehmen eine umso grössere Rolle. Gerade für die Neuproduktentwicklung wird vermehrt darauf gesetzt, den Kunden aktiv in die Wertschöpfungskette einzubeziehen. Bei der Kundenintegration gibt es verschiedene Methoden, die sich bezüglich Zeitdauer, Ort und Intensität der Integrität und vielem mehr unterscheiden. Gerade in einem Massenmarkt, wo grosse Konkurrenz herrscht, gilt es, innovative Wege einzuschlagen, um mit dem Kunden bei der Entstehung eines neuen Produktes zu kooperieren. Auf diese Weise wird gewährleistet, auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden optimal antworten zu können. Warum manche Integrationskampagnen allerdings scheitern, während andere Erfolge verzeichnen, ist allerdings oft unklar, vor allem da die Methoden erst vor relativ kurzer Zeit entwickelt wurden oder sich mit dem rasanten Tempo des digitalen Fort-schritts anpassen. Der Konsument hat nun keine Teilnehmerrolle mehr, sondern agiert als Co-Designer und ist dadurch gezwungen, eine individuelle Bindung zu einem bis dahin unbekannten Hersteller oder Verkäufer aufzubauen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Creativity Templates bei Werbeplakaten, Neuprod...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Wirtschaftsuniversität Wien (Marketing Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll die bestehenden Kreativitätsansätze, sowohl Outside-the-box als auch Inside-the-box, in einem Literaturteil miteinander vergleichen und beleuchten. In weiterer Folge werden aktuelle Beispiele aus der Wirtschaft anhand der Creativity Templates nach Goldenberg/Boyd aufgezeigt und eingeordnet. (Boyd and Goldenberg, 2013) Diese werden aus den Kategorien Geschäftsmodell, Neuprodukt und teilweise auch Werbung gewählt. Zum Einen soll ein Überblick über die bestehenden Techniken gegeben werden. Wie unterscheiden sich diese Ansätze grundsätzlich von einander und welche Vor- und Nachteile haben diese? Die zweite grosse Forschungsfrage beschäftigt sich mit den, von Goldenberg und Boyd definierten, Creativity Templates. Welche Abgrenzungen werden zwischen den einzelnen Mustern getroffen? Zusätzlich werden aktuelle Beispiele angeführt und anhand der Literatur erläutert. Nochmals zusammengefasst würde dies zu folgenden zwei Forschungsfragen führen, welche diese Arbeit beantworten soll: 1. Welche unterschiedlichen Arten von Kreativitätstechniken gibt es? Im Speziellen: Was versteht man unter Inside the box Denken? 2. Welche aktuellen Beispiele für Creativity Templates gibt es in der Werbung, Neuproduktentwicklung sowie bei Geschäftsmodellinnovationen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot