Angebote zu "Kost" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Kost, M: Warum Social Media für Unternehmen? Nu...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.06.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Warum Social Media für Unternehmen? Nutzenanalyse bei den Social Media-Aktivitäten von sechs Schweizer Großunternehmen, Autor: Kost, Martin, Verlag: Diplomica Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 108, Informationen: Paperback, Gewicht: 168 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
T UTB 5076 Kost/S Influencer Marketing - Grundl...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.03.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Grundlagen, Strategie und Management, Auflage: 2/2020, Autor: Kost, Julia F/Seeger, Christof (Prof.), Verlag: UTB GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Blog // Blogger // Customer Jeourney // Customer Journey // Earned-Ansatz // Experte // Facebook // Instagram // Kommunikationsmodelle // Kommunikationsstrategie // Kommuniktionskanal // Lehrbuch // Likes // Marketing // Marketing-Mix // Owned // Paid // Sales -Funnel // Snap Chat // Social Media // Socialmediamarketing // Social-Star // Testimonial // Web // World of Connections // YouTube, Produktform: Kartoniert, Umfang: 244 S., 55 Illustr., Seiten: 244, Format: 1.5 x 21.5 x 15 cm, Gewicht: 382 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Seeger:Influencer Marketing
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.03.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Influencer Marketing, Titelzusatz: Grundlagen, Strategie und Management, Auflage: 2. Auflage von 1920 // 2. überarbeitete und erweiterte Aufl, Autor: Kost, Julia F. // Seeger, Christof, Verlag: UTB GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Electronic Marketing // Online-Marketing // Marketing // Electronic Commerce // Influencer // Influencer Marketing // Soziales Netzwerk // Internet // Politik // Gesellschaft // Business // Management // Absatz // Vermarktung // Medientheorie // Medienwissenschaft // Social Media // Social Network // Vertrieb // Werbung // Management: Marketing und Vertrieb // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 244, Gewicht: 380 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Liberalisierung und Regulierung der Betreiber v...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1, Universität Bremen (7 Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Prof. Dr. J. Hoffschmid, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Problemorientierte Einführung und Gang der Untersuchung: Der Umbruch des Telekommunikationsmarktes11.1Problemstellung11.2Zielsetzung51.3Klärung relevanter Begriffe72.Liberalisierter Telekommunikationsmarkt - Entwicklungsstufen92.1Globale Betrachtung des Telekommunikationsmarktes102.2Prozeß der Liberalisierung und Regulierung - Meilensteine122.2.1Vorgaben der Europäischen Union142.2.2Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes in Deutschland172.2.2.1Historische Schritte: Postreform I und II172.2.2.2Telekommunikationsgesetz: Grundlage für die Regulierungsinstanz193.Regulierungsbehörde: Schiedsrichter im liberalisierten Telekommunikationsmarkt233.1Status der neuen Regulierungsbehörde253.1.1Organisationsstruktur: Formelle Unabhängigkeit gegeben?253.1.2Personelle Besetzung293.2Bisherige Schlüsselentscheidungen der Regulierungsbehörde313.2.1Interconnection-Preise323.2.2Kosten für Mietleitungen353.2.3Wechselgebühr403.3Konstruktive Kritik434.Marktpotential: Chancen im Konkurrenzkampf - Netz als Vorbedingung474.1Marktpotentiale der neuen Wettbewerber494.2Grundlage der Netzbetreiber - Was ist ein TK-Netz?524.3Definition des Schlüsselbegriffs Telekommunikationsnetz545.Anbieterstrukturen im Telekommunikationsmarkt575.1TK-Ausrüstungshersteller585.2Betreiber von Telekommunikationsnetzen: Begriffsbestimmung und Netztypen595.2.1Public Switched Telephone Network605.2.2Mobilfunknetze625.2.3Breitbandverteilnetze625.2.4Datennetze646.Telekommunikationsnetz als Basis der Netzbetreiber: Fortschritte bei Netztechniken656.1Ausgewählte Übertragungsmedien676.1.1Kupferkabel696.1.2Glasfaserkabel696.1.3Intelligenz im Netz716.2Fortschritte bei Netztechniken736.2.1xDSL-Techniken736.2.2Asynchronous Transfer Mode756.2.3Wireless Local Loop767.Alternative Carrier: Strategische Positionierung im Markt807.1Begriffsbestimmung827.2Marktanalyse837.3Unternehmungsanalyse857.4Strategiemanagement877.4.1Begriffsbestimmung877.4.2Implementierung und Durchsetzung898.Neue Wettbewerber908.1Industrielle Herkunft der neuen Netzbetreiber in Deutschland908.2Regionale Alternative Carrier948.3Überregionale Betreiber von Telekommunikationsnetzen978.3.1VIAG Interkom978.3.1.1Gesellschafterstruktur988.3.1.2Unternehmensstrategie1008.3.1.3Netzinfrastruktur und Plangrößen1008.3.1.4Marktposition1028.3.1.5Fazit1058.3.2O.TEL.O1058.3.2.1Gesellschafterstruktur1068.3.2.2Unternehmensstrategie1088.3.2.3Netzinfrastruktur und Plangrößen1108.3.2.4Marktposition1108.3.2.5Fazit1128.3.3Mannesmann Arcor1138.3.3.1Gesellschafterstruktur1138.3.3.2Unternehmensstrategie1188.3.3.3Netzinfrastruktur und Plangrößen1198.3.3.4Marktposition1208.3.3.5Fazit1218.4Zusammenfassung1239.Deutsche Telekom AG1269.1Die Situation vor 1998: Überblick1269.2Strategische Position der Deutschen Telekom1299.2.1Die Bürde der Altlasten 1299.2.2Unternehmensstrategie1319.2.3Netzinfrastruktur1349.2.3.1Nationales Telekommunikationsnetz1359.2.3.2Internationales Telekommunikationsnetz1359.2.4Marktposition1369.3Fazit13810.Schlußbetrachtung und Ausblick14011.Literaturverzeichnis145Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kost...

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Liberalisierung und Regulierung der Betreiber v...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1, Universität Bremen (7 Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Prof. Dr. J. Hoffschmid, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Problemorientierte Einführung und Gang der Untersuchung: Der Umbruch des Telekommunikationsmarktes11.1Problemstellung11.2Zielsetzung51.3Klärung relevanter Begriffe72.Liberalisierter Telekommunikationsmarkt - Entwicklungsstufen92.1Globale Betrachtung des Telekommunikationsmarktes102.2Prozeß der Liberalisierung und Regulierung - Meilensteine122.2.1Vorgaben der Europäischen Union142.2.2Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes in Deutschland172.2.2.1Historische Schritte: Postreform I und II172.2.2.2Telekommunikationsgesetz: Grundlage für die Regulierungsinstanz193.Regulierungsbehörde: Schiedsrichter im liberalisierten Telekommunikationsmarkt233.1Status der neuen Regulierungsbehörde253.1.1Organisationsstruktur: Formelle Unabhängigkeit gegeben?253.1.2Personelle Besetzung293.2Bisherige Schlüsselentscheidungen der Regulierungsbehörde313.2.1Interconnection-Preise323.2.2Kosten für Mietleitungen353.2.3Wechselgebühr403.3Konstruktive Kritik434.Marktpotential: Chancen im Konkurrenzkampf - Netz als Vorbedingung474.1Marktpotentiale der neuen Wettbewerber494.2Grundlage der Netzbetreiber - Was ist ein TK-Netz?524.3Definition des Schlüsselbegriffs Telekommunikationsnetz545.Anbieterstrukturen im Telekommunikationsmarkt575.1TK-Ausrüstungshersteller585.2Betreiber von Telekommunikationsnetzen: Begriffsbestimmung und Netztypen595.2.1Public Switched Telephone Network605.2.2Mobilfunknetze625.2.3Breitbandverteilnetze625.2.4Datennetze646.Telekommunikationsnetz als Basis der Netzbetreiber: Fortschritte bei Netztechniken656.1Ausgewählte Übertragungsmedien676.1.1Kupferkabel696.1.2Glasfaserkabel696.1.3Intelligenz im Netz716.2Fortschritte bei Netztechniken736.2.1xDSL-Techniken736.2.2Asynchronous Transfer Mode756.2.3Wireless Local Loop767.Alternative Carrier: Strategische Positionierung im Markt807.1Begriffsbestimmung827.2Marktanalyse837.3Unternehmungsanalyse857.4Strategiemanagement877.4.1Begriffsbestimmung877.4.2Implementierung und Durchsetzung898.Neue Wettbewerber908.1Industrielle Herkunft der neuen Netzbetreiber in Deutschland908.2Regionale Alternative Carrier948.3Überregionale Betreiber von Telekommunikationsnetzen978.3.1VIAG Interkom978.3.1.1Gesellschafterstruktur988.3.1.2Unternehmensstrategie1008.3.1.3Netzinfrastruktur und Plangrößen1008.3.1.4Marktposition1028.3.1.5Fazit1058.3.2O.TEL.O1058.3.2.1Gesellschafterstruktur1068.3.2.2Unternehmensstrategie1088.3.2.3Netzinfrastruktur und Plangrößen1108.3.2.4Marktposition1108.3.2.5Fazit1128.3.3Mannesmann Arcor1138.3.3.1Gesellschafterstruktur1138.3.3.2Unternehmensstrategie1188.3.3.3Netzinfrastruktur und Plangrößen1198.3.3.4Marktposition1208.3.3.5Fazit1218.4Zusammenfassung1239.Deutsche Telekom AG1269.1Die Situation vor 1998: Überblick1269.2Strategische Position der Deutschen Telekom1299.2.1Die Bürde der Altlasten 1299.2.2Unternehmensstrategie1319.2.3Netzinfrastruktur1349.2.3.1Nationales Telekommunikationsnetz1359.2.3.2Internationales Telekommunikationsnetz1359.2.4Marktposition1369.3Fazit13810.Schlußbetrachtung und Ausblick14011.Literaturverzeichnis145Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kost...

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot