Angebote zu "Demokratisierung" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Demokratisierung durch Social Media?
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Demokratisierung durch Social Media? ab 54.99 € als Taschenbuch: Mediensymposium 2012. 2015. 2015. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Demokratisierung durch Social Media?
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Demokratisierung durch Social Media? ab 26.96 € als pdf eBook: Mediensymposium 2012. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sprachwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Demokratisierung durch Social Media?
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Demokratisierung durch Social Media? ab 54.99 EURO Mediensymposium 2012. 2015. 2015

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Demokratisierung durch Social Media?
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Demokratisierung durch Social Media? ab 26.96 EURO Mediensymposium 2012

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Fashion 2.0 - Stilbildung im Internet
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mittlerweile hat sich eine eigene Modeblogger-Szene entwickelt, deren Einfluss über die Grenzen des World Wide Web hinaus die Vormacht der etablierten Modeinstitutionen in Frage stellt. Diesen Wandel, welcher die Demokratisierung der einst so elitären Modewelt darstellt und Blogger zu stilbildenden Meinungsführern macht, definiert der Begriff Fashion 2.0, welcher in Anlehnung an die Begriffsbestimmung des Web 2.0 die konkret daraus entstehenden Entwicklungen im Bereich der Mode bezeichnet . Doch inwiefern üben die Modeblogs im Zuge der Social Media Einfluss auf die Modeindustrie aus? Was macht den Erfolg eines Modeblogs aus? Und wie unterscheiden sich die einzelnen Blogs hinsichtlich ihres Inhalts, ihres Aufbaus und ihrer Kontinuität? Diese Arbeit stellt das Phänomen der Modeblogs und der Fashion 2.0 dar.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Kollektives Gatekeeping
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Entwicklung eines theoretischen Modells des Kollektiven Gatekeeping und gestützt durch die empirische Untersuchung politischer Videoclips auf YouTube beschreibt der Autor die Herstellung öffentlicher Aufmerksamkeit in Social Media und zeigt fundamentale Unterschiede zu traditionellen Massenmedien auf. Er zeigt, dass Publizität in Social Media ein kontinuierlicher Kampf um Aufmerksamkeit ist, der zu ihrer starken Ungleichverteilung führt und dem Ideal einer Demokratisierung politischer Kommunikation in und durch Soziale Medien widerspricht.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Demokratisierung durch Social Media?
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sammelband setzt sich kritisch mit einigen Mythen auseinander, die sich immer noch um das Internet ranken. Hierzu gehört die Vorstellung einer sich selbst erfüllenden Demokratisierung durch die schiere Existenz dieses Netzes ebenso wie der technolibertäre Mythos, der das Internet als Sphäre einer spielerischen Selbstkonstitution in Gestalt von anonymen Identitätsentwürfen in virtuellen Räumen und des Downloadens von beliebigen Inhalten beschreibt. Die Kraft dieser Mythen manifestiert sich in vehementen Widerständen gegen die vermeintliche oder faktische Zensur des Internets, das jeglicher Regulation enthoben sein soll, und in einem Kampf gegen ein Urheberrecht, das dem Zeitalter des World Wide Web nicht mehr entspräche._

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Fashion 2.0 - Stilbildung im Internet
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mittlerweile hat sich eine eigene Modeblogger-Szene entwickelt, deren Einfluss über die Grenzen des World Wide Web hinaus die Vormacht der etablierten Modeinstitutionen in Frage stellt. Diesen Wandel, welcher die 'Demokratisierung der einst so elitären Modewelt' darstellt und Blogger zu stilbildenden Meinungsführern macht, definiert der Begriff Fashion 2.0, welcher in Anlehnung an die Begriffsbestimmung des Web 2.0 die 'konkret daraus entstehenden Entwicklungen im Bereich der Mode bezeichnet'. Doch inwiefern üben die Modeblogs im Zuge der Social Media Einfluss auf die Modeindustrie aus? Was macht den Erfolg eines Modeblogs aus? Und wie unterscheiden sich die einzelnen Blogs hinsichtlich ihres Inhalts, ihres Aufbaus und ihrer Kontinuität? Diese Arbeit stellt das Phänomen der Modeblogs und der Fashion 2.0 dar.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren von Luxusmarken. Theorie und Um...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Veranstaltung: Marketing-Seminar, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit einiger Zeit erfahren sowohl die Etablierung als auch die Führung von Produkten und Dienstleistungen in gehobenen Marktsegmenten ein steigendes Interesse in Wissenschaft und Praxis. Eine besonders hohe Herausforderung liegt hierbei im Bereich der Markenpolitik, da die Marke als Kristallisationspunkt die einzigartigen Nutzenversprechen verkörpert, die sowohl mit Luxus- als auch mit Premiumgütern verbunden werden. Aus einer gesamtwirtschaftlichen Perspektive stellt vor allem der gestiegene Wohlstand innerhalb der westlichen Industrienationen eine Erklärung für die zunehmende Nachfrage nach Luxusgütern dar. Beispielhaft hierfür steht Deutschland. Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte stieg von 980 Mrd. EUR in 1991 auf 1.386 Mrd. EUR im Jahr 2002. Hiermit wurde die materielle Voraussetzung für eine 'Demokratisierung' des Luxus geschaffen. Diese versetzt eine steigende Anzahl von Konsumenten in die Lage, höherpreisige Luxusmarken zu erwerben. Betrachtet man die Thematik aus soziologischer Perspektive, erscheint die grundsätzliche gewandelte Funktion des Konsums eine weitere Erklärung für die zunehmende Bedeutung von Luxus zu liefern. Konsum oder Besitz spezieller Marken erfüllen vor dem Hintergrund zunehmend verschwindender Schicht- und Klassenunterschiede über die reine Befriedigung von Grundbedürfnissen hinaus eine soziale Funktion: Die Markenwahl dient somit verstärkt dem Ausdruck der eigenen Persönlichkeit sowie des eigenen Wertesystems. Als Ergebnis lässt sich festhalten, dass das Volumen und somit die wirtschaftliche Bedeutung des Luxussektors im vergangenen Jahrzehnt stetig gestiegen ist. Nach einer Studie von Merril Lynch vom April 2000 weisen die Top-Segmente in den Branchen Schuhe, Porzellan, Silberwaren, Uhren, Schmuck, Parfüm, Kosmetika, gehobene Mode und Accessoires ein durchschnittliches Wachstum zwischen 3 und 10 Prozent im Zeitraum 1994 bis 1998 auf . Aufgrund der Tatsache, dass das vorgegebene Thema ganze Bücher füllt, beschränke ich mich in dieser Seminararbeit auf die wesentlichsten Punkte. Das Vorgehen hierbei wird folgendermassen erfolgen, zuerst wird der Begriff Luxus definiert, historisch betrachtet und eindeutig abgegrenzt. Anschliessend wird der Luxusmarkt, später der Luxuskunde beleuchtet. Danach werden die Erfolgsfaktoren von Luxusmarken sowie deren Umsetzung in der Praxis aufgezeigt. Abrundung des Ganzen wird ein Fazit sein, welches eine kurze Zusammenfassung sowie einen Ausblick in die Zukunft gibt..

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot